Schwingungsisolatoren DIN Luftfeder

Diese wartungsarmen Luftfederelemente kombinieren die Vorteile von Elastomerfedern und pneumatischen Isolatoren. Der Luftfederanteil erlaubt eine Schwingungsisolierung mit einer Resonanzfrequenz von 3 bis 5 Hz. Im abgelassenen Zustand übernimmt der Elastomergrundkörper die Lagerungsaufgabe mit einer Resonanzfrequenz von ca. 8 Hz und bietet damit Notlaufeigenschaften.

Aggregate, die mit niedrigen Drehzahlen arbeiten, lassen sich mit diesen Luftfederelementen sehr wirkungsvoll entkoppeln.

Unter Belastung ist die Nennhöhe mit handelsüblichen Luftpumpen einstellbar. Zu Nivellierzwecken kann die Höhe um ±5 bzw. 6 mm variiert werden.

Eine automatische Niveauregelung kann mit dem Höhenregler HR2-3 realisiert werden. Eine Nachrüstung ist jederzeit möglich.

Die Verwendung von CR-Elastomer stellt eine hohe öl- und alterungsbeständigkeit sicher.

Schutz empfindlicher Systeme

  • Messmaschinen,
  • Messtische,
  • Mikroskope,
  • Kernspintomographen,
  • Röntgendiffraktometer,
  • Rasterelektronenmikroskope (REM),
  • Transmissionselektronenmikroskope (TEM),
  • Langmuir-Blodgett-Tröge,
  • Ellipsometer,
  • Diamantdrehmaschinen und andere „Nano-Maschinen“.

Isolierung von Schwingungserzeugern

  • Pressen,
  • Stanzen,
  • Kaltwassersätze,
  • Stromerzeuger,
  • Blockheizkraftwerke,
  • Kompressoren,
  • Prozessanlagen

Bedienungsanleitung Luftfederelemente

Re leveling After Load Change

Bypass Internal Valve Method 1

Bypass Internal Valve Method 2